Lost Place in Stephanskirchen

Emeram Lex war einer der letzten Drechsler, der noch die Kunstfertigkeit der Herstellung von hölzernen Eisstöcken beherrschte und wohl im gesamten Rosenheimer Land als Adresse für diese handgefertigten Sportgeräte bekannt war


Nun ist schon seit über einem Jahr das Licht in seiner Werkstatt erloschen. Fast täglich komme ich an der verlassenen Werkstatt vorbei, an der nun schon sichtbar der Zahn der Zeit nagt. Über dem Werkstatttor ist noch eine Auswahl eisenberingter Eisstöcke ausgestellt und selbst im Vorbeifahren ziehen sie die Aufmerksamkeit auf sich. Seit Langem nehme ich mir vor, dieses morbide Idyll im Foto festzuhalten.


Ganz der Mode gehorchend, habe ich die Szene noch durch eine "spooky" Bildbearbeitung verstärkt. Eigentlich aber sind diese Fotos ein weiteres Zeitdokument für den Niedergang alter Handwerkskünste, die durch industrielle Massenproduktion verdrängt worden sind. Geben dann auch noch die Inhaber solcher Traditionsgeschäfte hoch betagt auf, ist es meistens wirklich ein Ende - ein neuer "Lost Place" sollte uns daher eher nachdenklich als freudig stimmen!













Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter