Frühling am Samerberg

Der letzte Blogeintrag vor drei Wochen galt dem Frühlingserwachen, die Wärme der Ostertage hat die Natur nun förmlich explodieren lassen und phänologisch läßt sich diesder Frühling gar nicht mehr einordnen. Beginn der Blüte des Stengellosen Enzians auf der Gritschen noch im April erscheint aber extrem früh. Andere Pflanzen wiederum sind im normalen Zeitfenster.

Hier die schönsten Eindrücke von Wild- und Kulturpflanzen-Blüte.

Einsetzende Kirschblüte vor schneeweißer Hochries

Mehlprimeln auf der Gritschen

Stengelloser Enzian zu Ostern - unsere Großeltern hätten das nicht geglaubt!

Scharbockskraut

Noch frische Veilchen zu finden ist schon eher ungewöhnlich

Die Sumpfdotterblumen stehen auch in voller Blüte

Die Buchen sind eher zurückhaltend und zeitlich im Normbereich

Das frische Maiengrün reizt zu Experimenten

Die Obstbaumblüte beginnt gerade - die Birnen frisch geöffnet

Blüten im Durchlicht

Die Apfelblüte setzt ein paar Tage später ein

Völlig verrückt die Kastanien: Manche entfalten gerade die Blätter, andere haben schon Blütenkerzen kurz vorm Aufbruch!

Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter

© 2016 by Holger Freese